ENTWARNUNG?
»Wenn Maßnahmen für den Küsten­schutz notwendig sind, dann steht das Geld auch zur Verfügung. Da gibt es überhaupt keinen Zweifel daran«, hatte der auf den Inseln hinreichend bekannte Umweltminister Olaf Lies erklärt.
WARUM WANGEROOGE?
Bei anderen Windverhältnissen hätte Wangerooge in diesem Jahr noch dramatischere Folgen gedroht. Vorbeugender Küstenschutz können verhindern, dass die Inseln bei Sturmfluten in Gefahr geraten.
RUND UM DEN WESTTURM
Alle Heime auf der Insel sind gut belegt. Es wird investiert. Wangerooges Jugendherberge im Westturm blickt auf ein Rekordjahr mit 25.679 Übernachtungen (plus 1,6 Prozent) zurück.
Voriger
Nächster

Wangerooge zu Hause oder als Geschenk?

Jahres-Abo des bunten Insel-Magazins: 5 x MOIN für nur € 25,–

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie an: Manfred Osenberg 0171-6803540

Das bunte Insel-Magazin